Intensivpflege
Herausforderung: Intensiv-Patienten


Besondere Maßnahmen der Krankenkassen erleichtern die Versorgung
Die Versorgung von Beatmungspatienten im häuslichen Umfeld wird von den Krankenkassen als besondere Maßnahme der Behandlungspflege vollständig übernommen. Bei Bedarf wird zu jeder Tages- und Nachtzeit eine Krankenschwester mit besonderen Fachkenntnissen in der Pflege von Beatmungspatienten zur Verfügung gestellt.

Die Krankenkasse sorgt auch dafür, dass Wohnraum beschafft oder angepasst wird, der für die Pflege von Beatmungspatienten geeignet ist und stellt die erforderlichen Geräte und Materialien.



     

...um den Menschen eine optimale Behandlung zu ermöglichen.